Login

Kennwort:
Kennwort vergessen?

Forschungszentrum für Kältetechnik und Wärmepumpen GmbH


Adresse:

Forschungszentrum für Kältetechnik und Wärmepumpen GmbH
Weidendamm 12-14
30167 Hannover

Leiter der Einrichtung:

Prof. Dr.-Ing. Horst Kruse

Telefon:

(0511) 16 74 750

Telefax:

(0511) 16 74 75 25

E-Mail:

e-mail@fkw-hannover.de

Homepage:

http://www.fkw-hannover.de


Art der Einrichtung:

  • Industrieinstitut

Anzahl der Mitarbeiter:

-

Technische Ausstattung:

  • Labor
  • Versuchsfeld

Art der Forschungsleistungen:

  • Grundlagenforschung
  • angewandte Forschung
  • Erzeugnisentwicklung
  • Dienstleistungen


Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Hans Rüssmann

Telefon:

(0511) 16 74 750

Telefax:

(0511) 16 74 75 25

E-Mail:

e-mail@fkw-hannover.de

 

Fachliche Ausrichtung der Forschungseinrichtung

  • Forschung, Entwicklung und Auslegung von Kälteanlagen und Wärmepumpen /li>
  • Leistungsprüfungen von Anlagen und Verdichtern
  • Untersuchungen zu alternativen Kältemitteln und Prozessen
  • Simulationsprogramme für Kälte- und Wärmepumpenanlagen
  • Untersuchungen von Kältemittel-Öl-Gemischen
  • Kreislaufberechnungsprogramme für Hubkolbenverdichter und -expander
  • Studien zum Energieverbrauch und Umweltverhalten, Gutachten

 

Ausgewählte aktuelle Forschungsschwerpunkte

  • Kohlendioxid als Kältemittel in Wärmepumpen, Supermarkt- und Industrieanlagen
  • Wärmepumpe mit NH3/H2O für Hochtemperaturbereich
  • Wärmepumpe mit HFKW-Arbeitsfluid für Hochtemperaturbereich
  • Kaltluftprozesse zur Klimatisierung oder in der Tieftemperaturanwendung
  • Kohlendioxid oder Ammoniak als Kälteträger in geothermischen Anlagen

 

Ausgewählte Ausrüstungen

  • Prüfstand mit je einem Hubkolben- und Schraubenverdichtersatz zur Leistungsmessung von Kältemittel und Kältemittelgemischen
  • Testeinrichtung zur Vermessung von Wärmepumpen nach DIN EN 255
  • 1 Versuchsstand für Kaltluftprozesse (Klimaanwendung)
  • 1 Kälte-/ Klimakammer (Kammer in Kammer) für kalorimetrische Messungen an Luftkühlern
  • 2 Klimakammern für Messungen beispielsweise an Kühlmöbeln
  • 4 Kalorimeter für Verdichtermessungen auch für CO2 (20 kW) bzw. NH3 (35 kW)
  • Gaskreisläufe für Verdichterdauerlaufversuche für CO2, NH3, KW, FKW-Kältemittel mit halbhermetischen, offenen, hermetischen Verdichtern bis 2 kW
  • Stofflabor zur Messung von Dampfdrücken, Viskositäten, Dichtern, Mischungslücken, Gaszusammensetzungen für Kältemittel und Kältemittel-Öl-Gemische bis 100 bar



Zurück zur Übersicht