Login

Kennwort:
Kennwort vergessen?

Ehrungen


Verleihungsordnung “Ehrungen und Auszeichnungen“ des Deutschen Kälte- und Klimatechnischen Vereins e.V.

 

I. Art der Ehrungen und Auszeichnungen

Die Ehrungen und Auszeichnungen des DKV sind:

  1. DKV-Studienpreis
  2. DKV-Nachwuchspreis für besondere wissenschaftliche Leistungen
  3. DKV-Münze
  4. Carl von Linde Denkmünze des DKV
  5. DKV-Ehrennadel
  6. DKV-Ehrenmitgliedschaft
  7. Rudolf Plank Medaille des DKV


(Die Ehrungen und Auszeichnungen 5,6 und 7 werden nur an Vereinsmitglieder verliehen.)

Die Ehrungen und Auszeichnungen werden für folgende Leistungen und Verdienste verliehen
(s. auch § 2, 5, 12 und 23 der DKV-Satzung):

1. DKV-Studienpreis

Für herausragende Studien- oder Diplomarbeiten auf den Arbeitsgebieten des Vereins. Der Kandidat muß vom betreuenden Professor als Paten unterstützt werden und kann von jeder Universität oder Fachhochschule aus dem In- und Ausland kommen.

2. DKV-Nachwuchspreis für besondere wissenschaftliche Leistungen

Für herausragende wissenschaftliche Arbeiten wie z. B. Dissertationen, Habilitationen oder vergleichbare Arbeiten in Schriftform aus den Arbeitsgebieten des Vereins. Das Höchstalter für die Verleihung der Auszeichnung beträgt 35 Jahre (zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der prämierten Arbeit).

3. DKV-Münze

Für besondere und außergewöhnliche Verdienste in der Umsetzung von wissenschaftlichen und technischen Erkenntnissen und Grundlagen in die praktische An­wendung oder die Förderung dieser Umsetzung auf den Arbeitsgebieten des Vereins.

4. Carl von Linde Denkmünze des DKV

Für besondere und außergewöhnliche Verdienste in Wissenschaft, Forschung oder Technik auf den Arbeitsgebieten des Vereins.

5. DKV-Ehrennadel

Als Anerkennung für eine langjährige Vereinszugehörigkeit werden Ehrennadeln verliehen. Einziges Kriterium ist die Dauer der Mitgliedschaft im DKV.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wird die Ehrennadel in Silber, für 40 Jahre Mitgliedschaft wird die Ehrennadel in Gold, für 50 Jahre Mitgliedschaft wird die Ehrennadel in Gold mit Goldkranz verliehen.

6. DKV-Ehrenmitgliedschaft

Für Einsatz und Verdienste um die inneren Belange des Vereins in ganz außergewöhnlicher Weise. Voraussetzung für die Verleihung ist eine in der Regel mindestens 20-jährige Vereinsmitgliedschaft.

7. Rudolf Plank Medaille des DKV

Für ganz besondere und außergewöhnliche Verdienste um die inneren Belange des Vereins, um die Verwirklichung der fachlichen Ziele des Vereins sowie für ein signifikantes Wirken nach außen zum Wohle des Vereins.

II. Voraussetzungen und Verfahrensregeln für die Verleihung

(s. auch § 5, 12 und 23 der DKV-Satzung)

 

1. Voraussetzungen

a)

Die Vereinsmitgliedschaft ist Voraussetzung für die Auszeichnungen Nr. 5 - 7.

b)

Die Arbeiten für die Auszeichnungen Nr.1+2 müssen in der Regel in deutscher Sprache oder in Ausnahmefällen in Englisch verfügbar sein.

2. Verfahrensregeln

a)

Der Vorschlag muß in schriftlicher Form an die DKV-Geschäftststelle eingereicht werden und mindestens von zwei weiteren DKV-Mitgliedern unterstützt werden. (Gilt nicht für den DKV-Studienpreis).

b)

Der Vorschlag muß mindestens die im Merkblatt für DKV-Ehrungen und Auszeichnungen abgefragten Informationen enthalten (von der Geschäftsstelle er­hältlich oder auf der Homepage des DKV abrufbar.)

c)

Mitglieder des DKV-Vorstandes und der Kommission „Ehrungen und Auszeichnungen“ können während ihrer Amtszeit keine Ehrungen und Auszeichnungen erhalten.

d)

Für sämtliche Verleihungen ist ein Beschluß des DKV-Vorstandes notwendig.

e)

Falls eine Ehrung oder Auszeichnung auf der Deutschen Kälte- und Klimatagung des selben Jahres verliehen werden soll, muß der zugehörige Antrag spätestens am 1. März bei der Geschäftsstelle eingegangen sein.

 

Termine

01. März: Spätester Termin zur Einreichung von Anträgen an die DKV-Geschäftsstelle
01. April: Spätester Termin, an dem der Kommission E + A die vollständigen Unterlagen vorliegen müssen
01. Juni: Letzter Termin, an dem dem Vorstand das Votum der Kommission E + A vorliegen muß

Anträge

Die Anträge müssen enthalten:

  • Antrag und Begründung
  • Lebenslauf des zu Ehrenden bzw. des Auszuzeichnenden
  • evtl. Auszeichnungen
  • evtl. Veröffentlichungen
  • Befürwortungsschreiben von zwei weiteren DKV-Mitgliedern


Zusätzliche Informationen über die DKV-Geschäftsstelle.

 

 

 

Träger von "Ehrungen und Auszeichnungen" des DKV

 

DKV-Studienpreis

DKV-Nachwuchspreis für besondere wissenschaftliche Leistungen*

1989

cand. mach. Alfred Erhard

1953*

Dr. rer.nat. Heinz Steinle

1991

cand. mach. Bernhard Bieger

1954*

Prof. Dr.-Ing. Helmuth Hausen

1995

cand mach. Frank Grässlin

1957*

Dr.-Ing. habil. Theodor Emil Schmidt

1995

cand. mach. Armin Hafner

1958*

Obering. Ernst Hoffmann

2000

cand mach. Claus Decker

1959*

Prof. Dr. Wilhelm Niebergall

2002

Dipl.-Ing. Dirk Butz
Dipl.-Ing. Markus Schwarz

1960*

Dr.-Ing. habil. Helmuth Glaser

2009

cand. mach. Björn C.F. Müller

1961*

Dr.-Ing. habil. Hans-Jürgen Löffler

2012

B.Eng. Jascha Ruebeling

1964*

Dr.-Ing. habil. Karl Stephan

2013

Dipl.-Ing. Carolin Heidt

1965*

Dr.-Ing. Jost Hänny

2013

B.Eng. Frank Humpfer

1969*

Dipl.-Ing. Johannes Gutschmidt

2014

Dipl.-Wirt.-Ing. Frauke Poblotzki

1976*

Dr.-Ing. habil. Dieter Gorenflo

2014

Dominic Dedering

1984*

Dr.-Ing. Ulrich Pfeiffenberger

2015

Chris Fattroth, B.Sc.

1996

Dr.-Ing. Kjeld Kraft

2000

Dr.-Ing. Matthias Wettermann

2002

Dr.-Ing. Dirk Müller
Dr.-Ing. Jens Philipp

2003

Dr.-Ing. Andreas Paul Fröba

 

2011

Dr.-Ing. Rita Streblow

*) vorher: Preis für hervorragende wissenschaftliche Leistungen


DKV-Münze*

Carl von Linde Denkmünze des DKV

1985*

Dozent Karl Breidenbach

1950

Dr.-Ing. E. h. Edmund Altenkirch

1880-1953

1986*

Dipl.-Ing. (FH) Erich Gottfried

1952

Prof. Dr. Dir. Francis Simon

1893-1956

1988*

Dipl.-Ing. Wolfgang Scholten

1956

Prof. Dr.-Ing. Johann Kuprianoff

1904-1977

1989*

Ing. grad. Günther M. Keller

1959

Prof. Dr.-Ing. Dr. E.h. mult. Rudolf Plank

1886-1973

1996

Dipl.-Ing. Klaus Dietrich

1964

Prof. Dr. Walther Meißner

1882-1974

1997

Dr.-Ing. Ulrich Adolph

1967

Prof. Dr. Helmuth Hausen

1895-1987

1999

Dipl.-Phys. Martin Streich

1970

Prof. Dr. Gustav Lorentzen

1915-1995

2001

Peter Weissenborn

1973

Prof. Dr.Dr.-Ing. E.h. Peter Grassmann

1907-1994

2004

Dipl.-Ing. Holm Gebhardt

1976

Prof. Dr.-Ing. Dr.E.h. Helmuth Glaser

1906-1985

2005

Prof. Dr.-Ing. Johannes Reichelt

1987

Prof. Dr. John Michael Prausnitz

2006

Prof. Dr.-Ing. Tibor Rakoczy

1992

Prof. Dr.-Ing. Dr.E.h. Hans Dieter Baehr

2007

Dipl.-Ing. Ewald Preisegger

1998

Prof. Dr.-Ing. Horst Kruse

2008

Institut für Thermodynamik und Wärmetechnik, Universität Stuttgart

1999

Prof. Dr.sc.techn. Karl Petzold

2011

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Hans-Jürgen Breidert

2001

Prof. Dr. Ole Fanger

2011

Prof. Dr.-Ing. Hans Rudolf Engelhorn

 

 

2007

Prof. Dr.-Ing. Dieter Gorenflo

2014

Dipl.-Ing. Hermann Renz

*) vorher: Preis für hervorragende Leistungen in Technik und Praxis


6a. DKV Ehrenteller

1985 Prof. Dr.-Ing. Helmuth Hausen

6b. DKV-Kältestern in Gold

1989 Dr. Hannes Hünemörder

DKV-Ehrenmitgliedschaft

1950

Dr. Richard Linde

1951

Dipl.-Ing. Alfred Teves

1952

Dipl.-Ing. Christoph Fischer

1953

Prof. Dr. Walter Pohlmann

1955

Dipl.-Ing. Otto Hippenmeyer

1956

Dipl.-Ing. Alfred Leupold

1957

Dipl.-Ing. Walther Koeniger

1957

Dipl.-Ing. Richard Plersch, sen.

1959

Dipl.-Ing. Hugo Ombeck

1960

Prof. Dr. Paul Glansdorff

Rudolf Plank Medaille des DKV

1960

Dipl.-Ing. Carl F. Kayan

1976

Prof. Dr.-Ing. Kurt Linge

1964

Dipl.-Ing. Ernst Richter

1977

Prof. Dr.-Ing. Theodor Emil Schmidt

1965

Prof. Dr. Peter Grassmann

1980

Prof. Dr. Hermann Linde

1967

Dipl.-Ing. Hugo Paul

1986

Dr. Herbert Baldus

1968

Dipl.-Ing. Henni George Veenstra

1989

Prof. Dr.-Ing. Fritz Steimle

1968

Dr.-Ing. Kurt Féniger

1996

Prof. Dr.-Ing. Helmut Lotz

1970

Prof. Dr.-Ing. Eduard Emblik

2000

Dipl.-Ing. Wolfgang Scholten

1970

Dipl.-Ing. Erich Fink

2003

Dipl.-Ing. Eckart Prandner

1971

Dipl.-Ing. Victor Warchalowski

2014

Prof. Dr.-Ing. Harald Loewer

vor‘74

Dipl.-Ing. Svend Andersen


vor‘74

Dr. Friedrich Linde


vor‘74

Dipl.-Ing. Oyvind Helgerud


vor‘74

Dipl.-Ing. Eduard Metzenauer


1974

Dir. Christian Matthiesen


1976

Dipl.-Ing. Karl Heinze


1978

Dipl.-Ing. Franz Lieding


1978

Dr. Heinz Steinle


1981

Prof. Dr.-Ing. Valerius Füner


1983

Werner Jensen


1986

Dipl.-Ing. Karl-Heinrich Richter


1986

Obering. Irmhild Sauerbrunn


1989

Dr. Hannes Hünemörder


1990

Dipl.-Ing.(FH) Anton Frank


1990

Prof. Dr. Heinz Jungnickel


1999

Dipl-Ing. Klaus Kruft


2001

Ing. Ernst Lücke

2006

Dipl.-Ing. Werner Kolbe

2008

Ing. Karl Breidenbach

2009

Dipl.-Ing. Adalbert Stenzel

2010

Ing. Bernhard Fischer

2014

Irene Reichert